Suche

Bitte wählen
Bitte wählen
Bitte wählen
Hotelkategorie:

Golfhotels

Die kleine Insel Lanzarote ist vulkanischen Ursprungs und wurde 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Auf dem Vulkangestein leben nur wenige Tiere und Pflanzen, die spärlichen Regenfälle tun ihr Übriges. Trotzdem ist Lanzarote alles andere als unwirtlich, hier wartet eine spektakuläre, raue Natur darauf, entdeckt zu werden; die vielen Badebuchten laden zum Sonnen, Schwimmen und Entspannen ein. Wenn Sie auf der Golfreise auch die Natur und ein gutes Gläschen Wein genießen wollen, ist Lanzarote der ideale Ort: Trotz des kargen Bodens gedeiht hier ein ganz ausgezeichneter Tropfen.

... [mehr]

Das trockene Klima, die Seeluft und der vulkanische Boden Lanzarotes haben hier eine einzigartige Landschaft hervorgebracht, die Insel wirkt mit ihren kargen Ebenen fast wie von einem anderen Stern. Nutzen Sie Ihren Golfurlaub in den Elba Premium Suites, um die Insel bei Rundfahrten oder Wandertouren näher zu erkunden. Im Norden der Insel sollten Sie sich den faszinierenden Kaktusgarten und die Lavaröhren Cuevas de los Verdes nicht entgehen lassen. Mit dem Auto erreichen Sie sie bequem in nur einer Stunde. Die Sehenswürdigkeiten liegen so dicht beieinander, dass Sie beide an einem Ausflugstag erledigen können.

... [mehr]

Eine schwungvolle Golfpartie oder ein entspannter Strandtag – hier ist beides möglich, denn mit 1 km langem Sandstrand auf der einen und 18-Loch Golfplatz auf der anderen Seite, befindet sich das Elba Sara Beach & Golf Resort in bester Lage. Außerdem bietet das Golfhotel einen herrlichen Poolbereich, Tennisplätze und ein modern ausgestattetes Fitnesscenter.

... [mehr]

Neben wunderschönen Stränden an der tiefblauen Ägäis, ist die größte griechische Insel auch reich an Kultur und bietet zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten.

... [mehr]

Die Region Oeste, in der sich das Golfhotel befindet, ist zählt zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Portugals. Mit einem schönen Strand in 3 km Entfernung und zahlreichen Ausflugszielen, wie das mittelalterliche Städtchen Obidos, in der Nähe, verbringen Sie hier eine bewechslungsreiche Golfreise.

... [mehr]

Zwei Dinge sollten Sie sich auf Ihrer Golfreise nach Andalusien auf keinen Fall entgehen lassen: zum einen den Atlantik mit seinen herrlichen Buchten und zum anderen den Naturpark in direkter Nähe zum Fairplay Golf & Spa Resort. In „Los Alcornocales“ gedeiht der größte Korkeichenbestand der Iberischen Halbinsel. Zwischen den urigen Bäumen können Sie herrlich wandern und die Natur genießen. Wer es gerne etwas ruhiger angehen lässt, unternimmt einen Spaziergang im Schatten der Eichen. Für sportliche Herausforderungen sorgt das Gelände rund um den 1.091 Meter hohen Pico del Ajibe. Flüsse und Stauseen bieten Abkühlung an warmen Tagen, an einigen Stellen kann man fernab des Touristentrubels baden oder zumindest die müden Füße ins Wasser halten.

... [mehr]